Bodenseekulturen ist eine Marken-Basis für gärtnerische Höchstleistung aus dem Bodenseeraum. Alle Bodenseekulturen-Produkte werden ausschließlich in Gärtnereien aus der Bodenseeregion kultiviert. Die Marke Bodenseekulturen steht für Regionalität – aus der Region für die Region!
Bodenseekulturen ist eine Marken-Basis für gärtnerische Höchstleistung aus dem Bodenseeraum. Alle Bodenseekulturen-Produkte werden ausschließlich in Gärtnereien aus der Bodenseeregion kultiviert. Die Marke Bodenseekulturen steht für Regionalität – aus der Region für die Region!

Produktion

Unsere Produktion steht nicht nur für Regionalität, sondern vor allem auch für ein nachhaltiges Produktionsverfahren. Besonderen Wert wird auf folgende Bereiche gelegt:

Hortina

Mit Hortina stellen wir das erste Produkt aus der Reihe der Bodenseekulturen vor. Hortensien, welche von uns das Siegel „Hortina“ erhalten, sind stets die Schönsten unter den Schönsten in Blütenpracht und Pflanzenvitalität.
Hortina Geschichte

Geschichte

Tradition vom Bodensee.

Der Hortensienanbau hat seinen Ursprung auch in der Bodenseeregion. Hier wurde das Kultivieren über Jahrzehnte zur Perfektion gebracht. Hortensien mit einer Blütenpracht, wie sie für den Bodenseeraum typisch sind, tragen den Namen „Hortina“. Sie werden exklusiv von regionalen Gärtnern mit viel Hingabe herangezogen.

Auswahl

Für die hochwertige Auswahl beschränken wir uns jedoch auf die großen Büsche im Topf Ø 26cm. In dieser Größe kultivieren wir die dazu passenden Sorten und Farben.

Hortina Auswahl

Pflege

Lassen wir unsere Hortina doch selbst sprechen:
Am liebsten bin ich draußen im Garten, ob in einem schönen Gefäß oder ausgepflanzt im Beet. Ausgepflanzt trotze ich allerdings der winterlichen Kälte und bin winterhart. Achtet bitte bei der Wahl meines Standortes darauf, mich nicht in die volle Sonne zu stellen oder zu pflanzen. Ich bevorzuge einen halbschattigen Platz!

Ich geniesse es ganz besonders, wenn du mich mit Regenwasser gießt, kalkhaltiges Wasser mag ich nicht! An einem heißen Sommertag benötige ich im Gefäß besonders viel Wasser, aber Staunässe vertrage ich nicht.
Um zur vollen Blütenpracht zu gelangen, habe ich von März bis Juni Bedarf für einen handelsüblichen Hortensiendünger – gerne alle 3 Wochen.

Kleiner Tipp für blaublühende Sorten: Damit meine Blüte schön blau wird, möchte ich in strak torfhaltige (saure) Erde gepflanzt sein und freue mich über einen Spezialdünger für blaue Hortensien.

Hortina Pflege Anleitung

Seestern

Der Seestern ist ein weiteres Produkt aus der Reihe der Bodenseekulturen. Die Weihnachtssterne, welche von uns das Siegel „Seestern“ erhalten, sind stets die Besten unter den Besten in Wuchs und Form.

Geschichte

Von Mexico nach Europa
Im Jahr 1804 gelangte der „Weihnachtsstern (Poinsettia)“ mit dem Naturforscher Alexander von Humboldt erstmals nach Europa. In Berlin wurde die Pflanze katalogisiert und auf den botanischen Namen Euphorbia pulcherrima getauft, die schönste der Euphorbien. Seither werden diese Pflanzen im Bodenseeraum von spezialisierten Gärtnereien in unübertroffener Qualität kultiviert.

1828 brachte der amerikanische Botschafter in Mexico Joel Roberts Poinsett den Weihnachtsstern auch in die USA. Ihm zu Ehren erhielt er den Namen „Poinsettia“.

Auswahl

Für die hochwertige Auswahl beschränken wir uns jedoch auf Weihnachtssterne im Topf Ø 17cm und 21cm. In dieser Größe kultivieren wir die dazu passenden Sorten und Farben.

Seestern 17er-Topf

17er

Unser 17er-Topf liebt den großen Auftritt, mit ihm kann man sich sonstige Dekoration sparen- durch seine Größe und Schönheit wirkt er am besten für sich alleine.

Seestern 21er-Topf

21er

Unser 21er-Topf ist durch seine eher seltene Topfgröße etwas Besonderes. Seine ausladende Schönheit macht definitiv Eindruck, ob zu Hause oder als Geschenk.

Pflege

Lassen wir unseren Seestern doch selbst sprechen:
Ich bin eigentlich in Mexiko zu Hause und verbringe deshalb am liebsten meine Zeit an einem sehr hellen Fensterplatz. So kann ich auch Temperaturschwankungen von 17° bis 30°C gut ertragen.

Nur bei Zugluft bin ich empfindlich und mag es deshalb auch nicht, wenn man mich ohne Schutz nach Hause bringt. Für meinen großen Auftritt in der Winterzeit benötige ich reichlich Wasser, ansonsten halte ich die niedere Luftfeuchtigkeit in den Wohnräumen nicht aus. Lass mich bitte niemals im Wasser stehen, da bin ich lieber kurzzeitig durstig. Bei dieser Pflege werde ich sicher zum Star auf deiner weihnachtlichen Fensterbank, denn Feuchtigkeitsschwankungen im Erdreich erinnern mich an meine Heimat.

Während der Blütezeit brauche ich keine Dünger-Mahlzeit. Erst Anfang März, wenn ich durch die zunehmende Tageslänge wieder wachsen kann, habe ich Bedarf für einen fein dosierten, salzarmen Nährstoff-Boost.

Weihnachtsstern Pflege

Wo kann ich die Bodenseekulturen kaufen?

Die Bodenseekulturen gibt es bei ausgewählten Fachhändlern in Ihrer Region.
Fachhändler anzeigen

Österreich